Kommunalwahlprogramm 2014

Liebe Eninger & Eningerinnen,

Sie kennen unsere Arbeit im Gemeinderat mittlerweile seit einer ganzen Generation – 30 Jahre vertreten wir Sie und Ihre Eninger Interessen bereits im Rathaus. Das konnten wir wegen Ihnen: Sie haben uns immer wieder in den Gemeinderat gewählt, unsere Arbeit damit gewürdigt und Ihr Vertrauen in uns gesetzt.

Das war und ist uns Verpflichtung Mit ihrer Stimme im Rücken konnten wir bisher einiges bewegen, so beispielsweise

  • einen Beitrag zur Haushaltsstabilität trotz Krisenzeit leisten 
  • konnten wir Stellen für die freie Jugendarbeit und Schulsozialarbeit (oft gegen massive Widerstände!) mit durchsetzen
  • den Ausbau einer bedarfsgerechten Kinder- und Schülerbetreuung vorantreiben
  • die Entwicklung eines Radwegkonzepts anstoßen

und vieles mehr.

Vorausschauend und nachhaltig

Unser Engagement für Eningen zeigt sich durch den beharrlichen Gang eines realitätsbezogenen Weges auch durch Krisen und Haushaltsengpässe und dies mit großer Aufmerksamkeit für sinnvolle und machbare Veränderungen zum Wohl der Gemeinde.

Deshalb: Vertrauen Sie uns weiterhin! Unterstützen Sie uns auch bei der nächsten Wahl, dass wir unsere erfolgreiche Arbeit fortführen können. Mit ganzer Kraft für Eningen.

Bildung & Soziales

Unser Schulstandort hat für uns höchste Priorität. Deshalb begleiten wir die Weiterentwicklung der Achalmschule konstruktiv und kooperativ. Neben dem quantitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung kümmern wir uns um eine sehr gute Qualität der Angebote. 

Eningen ist ein attraktiver Wohnort, der für alle bezahlbar sein soll. Familien, Alleinstehende, Alt und Jung sollen sich in Eningen wohl fühlen. Dabei müssen auch alternative Wohnformen Raum bekommen. 

Auch für asylsuchende Menschen müssen Räumlichkeiten bereitgestellt werden. Eine entsprechende Willkommenskultur ist für uns selbstverständlich. 

Unser Ziel ist eine barrierefreie Gemeinde – sowohl auf den Wegen, als auch in den Köpfen.

Klimaschutz & Verkehr

Zu viele Fahrzeuge belasten unsere Straßen.
Auch nach Einführung der Umweltplakette werden die Abgasgrenzwerte überschritten.

Wir unterstützen nachhaltige Maßnahmen wie den Ausbau eines sicheren Radwegenetzes, den Einsatz eines Bürgerbusses und Carsharing.

Allen kommunalpolitischen Entscheidungen muss ein schonender Umgang mit den Ressourcen zu Grunde gelegt werden. 

Wirtschaft & Finanzen

Wir setzen uns für ein nachhaltiges Wachstum des Wirtschaftsstandortes Eningen ein. 
Die Gemeinde profitiert von florierenden ortsansässigen Unternehmen.

Die gute Wirtschaftslage ermöglicht uns Investitionen in notwendige Sanierungen und in zukunftsweisende Baumaßnahmen wie zum Beispiel für die Schule. 

Den Flächenverbrauch im Außenbereich wollen wir stoppen, da er auf Kosten kommender Generationen und auf Kosten der Umwelt stattfindet. 

Kunst & Kultur

Kunst und Kultur sind Lebenselixier.

Kunst und Kultur sind eine öffentliche Aufgabe. Mit unserer Kulturpolitik wollen wir kulturellen und künstlerischen Aktivitäten Raum geben und Rahmenbedingungen schaffen, so dass sie sich frei entfalten können. Wir setzen uns dafür ein, dass eine Teilhabe an Kunst und Kultur für alle ohne Barrieren möglich ist. 

Kultur bedeutet für uns auch, unsere herrliche Landschaft zu schützen und zu stärken.